Welche Bitcoin-Preisniveaus werden das kurzfristige bärische Szenario ungültig machen?

Wenn Bitcoin es schafft, über $51.600 auszubrechen, könnte das einen weiteren großen Rückgang des BTC-Preises auslösen.

Der Preis von Bitcoin (BTC) bewegt sich weiterhin zwischen $48.000 und $51.000 und ist nicht in der Lage, aus dem Widerstandsbereich von $51.600 auszubrechen.

Wenn Bitcoin sich abmüht, den $51,600 Widerstandsbereich in naher Zukunft zu überschreiten, steigt laut technischen Analysten die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur.

$51,600 ist die Schlüssel-Ebene zu beobachten

Laut Josh Olszewicz, einem Kryptowährungshändler und technischen Analysten, fungiert das Niveau von $51.600 derzeit als starker Widerstand.

Damit Bitcoin das Allzeithoch bei $58.000 erneut testen und eine potenzielle Rallye in Richtung $62.000 einleiten kann, muss es sich sauber über $51.600 bewegen, erklärte er.

Daher ist eine Rallye über $51.600 der klare Ungültigkeitspunkt für jedes kurzfristige bärische Szenario für Bitcoin.

Das Scheitern des Ausbruchs in naher Zukunft könnte zu einem bärischen Test der unteren Unterstützungsbereiche führen, die bei etwa $42.000 zu finden sind. Er sagte:

„Wenn 4h bricht nach unten, bereit sein, für einige uber bearish Anrufe zu starten, die bei 36,7k inzwischen, ich werde bieten die tägliche Kijun bei 42k. Alternativ, wenn $BTC bricht über 4h Wolke bei 51,6k, Ich mag ATH retest bei 58k, R3 jährlichen Pivot-Test bei 62k, Makro PF diag Test bei 70k, R4 jährlichen Pivot-Test bei 80K. Die Saisonalität legt nahe, dass wir bis März neutral/seitwärts gehen und dann nach diesen höheren Zielen in Q2 greifen.“

Die $42.000 Unterstützung Bereich ist eine wichtige Ebene, weil es die Spitze der vorherigen Rallye markiert. Am 8. Januar erreichte der Bitcoin-Preis bei Binance einen Höchststand von $42.085 und erlebte danach eine steile Korrektur.

Wenn Bitcoin auf $42.000 fallen würde, um das vorherige Top als Unterstützungsbereich erneut zu testen, wäre das nicht unbedingt bärisch über die kurze Frist hinaus.

Whale-Cluster zeigen ähnliche Unterstützungsniveaus

Darüber hinaus haben die Analysten von Whalemap große Zuflüsse zu Whale-Brieftaschen bei $48.500 und $46.500 festgestellt, die ihrer Meinung nach BTC eine gewisse Unterstützung bieten sollten.

„Die aktuelle Situation sieht ähnlich aus wie die, die wir bei 29K hatten“, erklärten sie.

Darüber hinaus könnte das Niveau von 46.532 $ nun „die neuen 29.000 $“ sein, die während der letzten Korrektur im Januar als Unterstützung dienten, bevor die Rallye weiterging. Sie fügten hinzu:

Die 55.400 $ sind ebenfalls eine wichtige Marke, die es im Auge zu behalten gilt. Eine Rückkehr über diese Marke wäre ein gutes Zeichen.

Das zwingendste Argument für einen kurzfristigen Bitcoin-Abfall

Bitcoin neigt dazu, nach einer längeren Konsolidierung nach Liquidität zu suchen, was bedeutet, dass es fallen kann, um Kaufaufträge an niedrigeren Unterstützungsbereichen zu erfüllen, die letztendlich eine neue Rallye anheizen können.

Ein pseudonymer Händler, der als „Salsa Tekila“ bekannt ist, hat diese Meinung geäußert. Er sagte, dass es einen großen Unterstützungsbereich bei $41.000 gibt, gefolgt von einem Widerstand bei $54.000. Er schrieb:

„My current take on $BTC mid term: 1) Support around $41K. 2) Widerstand um $54K. Je nach Kontext, Ich könnte Schwankungen um diese beiden Umgebungen auslösen. Wahrscheinlich nur Skalp bis dahin, es sei denn, wichtige Ereignisse kommen zum Tragen.“

Bitcoin testete in den vergangenen 72 Stunden das Unterstützungsniveau von $44.800, aber es war nicht genug, um BTC über $51.600 zu treiben.

Dieser Trend könnte dazu führen, dass der Bitcoin-Preis wieder auf das Niveau von $44.800 oder auf ein niedrigeres Unterstützungsniveau bei $42.000 fällt.

Das ideale Szenario wäre, dass Bitcoin bei einem erneuten Rückgang den Unterstützungsbereich bei $44.800 hält, diesen als Makro-Unterstützungsniveau stabilisiert und sich wieder nach oben bewegt.